Über GinkgoWerkstatt

Oh, da ist wohl jemand neugierig?
Wo du schon mal hier bist, kann ich dir ja ein wenig mehr über mich und die GinkgoWerkstatt verraten ;)


Wer steckt dahinter?

Mein Name ist Anne und eigentlich bin ich selbständige Kommunikations-Designerin (oder auch Grafik-Designerin).
Ich bin keins dieser Wunderkinder, die bereits von klein auf zeichneten. Kreativ veranlagt war ich aber trotzdem schon immer… irgendwie.
Als ich dann 2003 meine Ausbildung anfing, konnte man evtl. aber schon ahnen worauf es mal hinauslaufen würde…

Anne mit Royal Icing
(Mit freundlicher Genehmigung von Jens Oprzondek / Cake Company)

Durch Zufall und ein sogenanntes Internet-Meme wurde das DIY- und Bastelfieber dann geweckt. Bei dem Meme ging es darum ein Motiv unterschiedlich kreativ umzusetzen. Das war 2010 und damals nahm ich (die Schulzeit aussen vor gelassen) zum ersten Mal verschiedene Materialien wie Holz und Ton in die Hand. Und dann fand es kein Ende mehr. Der Ehrgeiz wurde geweckt.
2014 kam dann, auf Wunsch eines Familienmitglieds, auch noch die Tortendekoration dazu. Gebacken habe ich zwar auch schon seit ich ein Teenager war, aber erst mit der ersten Fondanttorte, sollte der Kuchen oder die Torte nicht nur gut schmecken, sondern auch optisch etwas her machen. Auch das hat mich dann nicht mehr losgelassen.

Seitdem schwirren ständig neue Ideen im Kopf und wollen umgesetzt werden. Manch einer behauptet sogar ich hätte Zappelfinger, die gar nicht ruhig halten können ;)
Ich schränke mich beim Arbeiten was Materialien angeht nicht ein, arbeite aber dennoch bevorzugt mit Holz oder Royal Icing. Details und Herausforderungen reizen mich und treiben mich zur Verzweiflung. Sie lassen einen aber auch über Grenzen hinaussehen und Neues ausprobieren.

Was ist die GinkgoWerkstatt?

Die GinkgoWerkstatt ist mein kreatives kleines Stück Internet, wo ich meine Werke zeige und (hoffentlich) andere inspiriere.
Es ist eine Werkstatt, da ich mich nicht nur auf ein Medium spezialisieren möchte und der Name das auch zeigen soll. Hier wird gebacken, gebastelt, gesägt, geschraubt, gemalt… alles was so anfällt, wenn man sich kreativ austobt.

Die Werkstatt ist zudem die Symbiose von Beruf und Hobby, woraus sich die ersten Anleitungen und Bastelvorlagen ergeben haben.
Ab und zu findet man mich auch auf Märkten, wo ich dann meine Einzelstücke verkaufe. Gerne fertige ich aber auch Unikate auf Wunsch an.

Weihnachtsmarkt Altenwillershagen
(Weihnachtsmarkt Altenwillershagen 2015)