Anleitung: Kleine Geschenkbox

Anläßlich des 4-jährigen Bestehens von GinkgoWerkstatt hatte ich auf Facebook gefragt, was ihr euch als kostenlose Anleitung wünscht. Ich hatte die Wahl zwischen Keksen und einer Geschenkbox. Da ich Kekse ja öfters mache, fiel die Wahl dann auf eine Geschenkbox. Perfekt für kleine Aufmerksamkeiten für Zwischendurch.

Viel Spaß beim Nachbasteln!
Falls du die Vorlage nutzt, freue ich mich natürlich, wenn du mir deine Ergebnisse zeigst.

Geschenkbox – Vorlagen & Downloads

Lade dir die Vorlage herunter und dann kann es auch schon los gehen. Eine „Schritt für Schritt“ Anleitung gibt es natürlich weiter unten auch.
Falls du die Hilfe nicht brauchst, dann kannst du den Punkt getrost überspringen. Ganz am Ende kannst du dir noch mein Ergebnis anschauen.

Vorschau Download Geschenkbox

Die Vorlage habe ich so angepasst, dass sie sich problemlos auf einem A4-Blatt ausdrucken lässt. Wenn du sie größer oder kleiner haben möchtest, mußt du die Vorlage entsprechend mit einem Kopierer oder direkt am PC anpassen.

Für alle mit Plotter und/oder Vektorprogrammen habe ich mich auch mal an entsprechende Vorlagen ( <- anklicken zum Downloaden) gewagt. Feedback dazu ausdrücklich erwünscht!

Geschenkbox – „Schritt für Schritt“ Anleitung

Drucke die Vorlage aus. Schneide sie entlang der Außenkonturen und die inneren Elemente der Blätter aus. Übertrage dann alles mit einem weichen Bleistift auf Motiv- oder Farbkarton. Dünnes Papier eignet sich nicht hierfür. Alternativ kannst du es – je nach verfügbarem Drucker – auch direkt auf das gewünschte Papier ausdrucken.

Danach nochmal alles, entsprechend der Vorlage, ausschneiden und alle Kanten (gestrichelte Linie) einmal nach innen falzen. Mit Hilfe von einem Lineal geht das meist am Besten und du bekommst die Falze schön gerade hin.

Mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband (mein Favorit) oder Bastelkleber (darauf achten, dass er das Papier nicht wellt!) klebst du dann nach und nach die Box zusammen. Fang mit den kleinen, unteren Seitenlaschen an, befestige dann die kleine Zugabe an der Seite (auf der Innenseite) und ganz zum Schluß den Boden.

Jetzt kannst du die Box noch dekorieren. Willst du flächig arbeiten, wie z. B. mit einer Manschette bietet es sich evtl. auch an, wenn du dies machst bevor du alles zusammenklebst. Das geht dann etwas einfach, weil du das Papier auf einem festen Untergrund auflegen kannst.

Ist deine Box fertig, verstecke das Geschenk im Inneren und verschließe sie mit einem hübschen Band.

Das Ergebnis

Und so sieht meine Box nach dem Dekorieren aus.

Weitere Anleitungen zu verschiedenen Themen von mir gibt es natürlich auch. Diese findest du – unterteilt in Kategorien – auf der Übersichtsseite.


* Nutzungsbedingungen
Alle Anleitungen (inkl. Bilder, Texte, …) und darin gezeigte Modelle unterliegen dem Urheberrecht von Anne Lindemann (GinkgoGrafix / GinkgoWerkstatt) und dürfen ohne schriftliche Genehmigung in keiner Form (digital oder gedruckt), weder im Ganzen noch in Teilen, vervielfältigt werden.
Es ist ausschließlich der private, nicht-kommerzielle Gebrauch zulässig.

Schreibe einen Kommentar